Die E-Vergabe ist Pflicht!

Seit 2018 ist die elektronische Angebotsabgabe, bzw. die komplette elektronischer Kommunikation zwischen Vergabestellen und Bieter als Pflicht. Angebote oder Teilnehmeranträge auf Postwegen sind nicht mehr gestattet.

 

 

Das Sage 50 Handwerk bietet auch hier eine passende Lösung mit der GAEB-Schnittstelle. Übermitteln Sie Ihre Angebotsabgabe als GAEB Export in elektronischer Form an den Auftraggeber.Sie haben noch keine GAEB-Schnittstelle? Sichern Sie sich jetzt unseren Vorteilspreis:

Zudem werden alle Lieferanten des Bundes – ob nun Groß- oder Kleinbetriebe – ab dem 27.11.2020 verpflichtet, ihre Rechnungen ausschließlich elektronisch zu übermitteln. Das Standardformat wird die "XRechnung".

 

Haben Sie fragen zur GAEB-Schnittstelle oder XRechnung? Kontaktieren Sie uns unter Tel.: 0208/ 62 939-29 oder via E-Mail: vertrieb@snp-edv.de

 

Informieren Sie sich noch Jetzt ob Sie alle Voraussetzungen zur e-Vergabe erfüllen oder davon betroffen sind, um nicht bei Ausschreibung öffentlicher Dienstleister abgelehnt oder nicht beachtet zu werden.

Weitere Informationen finden Sie unter anderem hier!